Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Deeskalationstraining

 

Home

 

Deeskalationstraining

überregional buchbar

 

 


 

Zielgruppe:

- MitarbeiterInnen mit zum Teil schwierigen Kundenkontakt

- Führungskräfte in Leitungsposition

- Privatpersonen (nur Gruppen)

 

Teilnehmerzahl:

- Bis zu 20 TeilnehmerInnen

 


 

In dem zweitägigen Deeskalationstraining geht es um folgende Inhalte:

 

Modul 1:

- Erklärungsansätze zur Entstehung von Gewaltverhalten

- Der Prozessverlauf von Gewalt

- Geschlechtsdifferenzierende Unterschiede im Gewaltverhalten

- Deeskalation von Gewaltsituationen

- Welches Interventionsverhalten entspricht meiner Person?

- Was berechtigt mich, in einen Konflikt einzugreifen?

- Deeskalation im zeitlichen Phasenverlauf

- Die Bedeutung des Gesichtsverlustes

 

Modul 2:

- praktisches Deeskalationstraining in Kleingruppen

- Durchführung und Auswertung von Deeskalationsübungen

 

Fordern Sie unverbindlich und kostenlos Ihr individuelles Angebot an: Angebot anfordern

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?