Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Politikberatung/Coaching

 

 

Politiker*innen, ehrenamtliche Helfer*innen, Journalist*innen, Prominente - wer sich für geflüchtete Menschen einsetzt, sie begleitet und unterstützt und sich öffentlich gegen Rassismus und andere Formen der Diskriminierung einsetzt, ist häufig auch mit schwierigen Schicksalen, Überforderung, Mitleid aber auch mit Anfeindungen, Bedrohungen und Gewalt durch rechtsextreme Täter konfrontiert.

 

All dies kostet viel Kraft und braucht eine gute Selbstfürsorge.

 

Ein Coaching kann zum Beispiel bei folgenden Themen unterstützend wirken:

  • Umgang mit Angst ("Ich habe Angst, aber die Angst hat nicht mich…")
  • Reflektion von Haltung und Rolle
  • Entwickeln von Lösungen zur Frage, wie bspw. mit dem Gefühl der Überforderung/Überlastung, mit Zweifeln und Anfeindungen umgegangen werden kann
  • Erlangen von Klarheit zu den eigenen Zielen/Zielschärfung
  • Grenzsetzungen (Wo setze ich selbst Grenzen, oder sollte dies tun? Wo werden mir Grenzen gesetzt - körperlich, psychisch oder strukturell?
  • Was braucht es, damit ich meinen Weg weitergehen kann?
  • Vernetzung
  • usw.

 

Fordern Sie Ihr individuelles Angebot kostenlos und unverbindlich an: Angebot anfordern

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?